» » » Skitour Neunerkar – Kleine Seekarspitze 2624m

Skitour Neunerkar – Kleine Seekarspitze 2624m

eingetragen in: Skitouren | 0

Skitour Neunerkar zur Kleinen Seekarspitze (2624m)

Mountainbike: 1,5 h
Aufstieg: 3 - 4 h
Höhenmeter: 1700 hm
Strecke: 17,0 km
Gipfel Kleine Seekarspitze: 2624 m
Gipfel Große Seekarspitze: 2677 m
Region: Tirol / Karwendelgebirge / Scharnitz

Der Ausgangspunkt für die Skitour Neunerkar - Kleine Seekarspitze 2624m - Große Seekarspitze (2677m) ist einer der gebührenpflichtigen Parkplätze in Scharnitz, am besten am P3 kurz nach der Isarbrücke auf der rechten Straßenseite. Genau gegenüber beginnt der Fahrweg der in das Karwendeltal führt. Mit dem Mountainbike geht es nur anfangs etwas steiler und dann in mäßiger Steigung die 12 Kilometer bis zur Wildfütterung. Hier geht es rechts auf einem Fahrweg zum Karwendelbach hinunter, der auf einer schmalen Holzbrücke überquert wird.
Auf ca. 1260m befindet sich hier der Start für die Skitour in das Neunerkar. Ein kleiner Steig beginnt rechts vom Wasserfall und führt im Zigzag, immer wieder kleineren Steilstufen ausweichend, hinauf bis zu einem markanten Felsriegel kurz oberhalb der Waldgrenze. Der steile Aufschwung wird Richtung Osten unterhalb des Neunerkarkopfs gequert bis zum Beginn des Kars.
Durch das Neunerkar steigt man weiter bis zur Breitgrieskarscharte (2388m) auf. Von hier kann man weiter auf den Gipfel der Kleinen Seekarspitze (2624m) oder auf die Große Seekarspitze (2677m) aufsteigen.
Abfahrt: Die Abfahrt erfolgt auf der gleichen Route wie der Aufstieg.
Charakter: Kombinierte Mountainbike Skitour im Frühjahr, sobald der Fahrweg ins Karwendeltal schneefrei ist. Der Steig durch den steilen Bergwald ist je nach Schneelage mehr oder weniger gut auffindbar und wird zu Fuß oder mit Skiern begangen. Ein extrem früher Start ist bei dieser langen Tour unbedingt notwendig.

Bilder von der Skitour Neunerkar vom 25. Mai 2019

Aktuelle Verhältnisse: Die Almstraße in das Karwendeltal ist schneefrei. Der Schnee reicht noch bis zum Karwendelbach herunter. Der Steig durch den steilen Bergwald ist teilweise aper und die Ski müssen im Aufstieg ca. 30 Minuten getragen werden. Um 9.30 Uhr vom Gipfel der Kleinen Seekarspitze abgefahren. Vom Gipfel bis zur Scharte hart, dann Firn im Neunerkar mit Bruchharsch in den Schattenbereichen. Schnee noch sehr gut fahrbar im Bergwald und nur ca. 20 Minuten Skitragen bis zum Bikedepot.

 

Die Skitour Neunerkar beginnt auf der anderen Seite des Karwendelbachs
Skitour Neunerkar
Die Skitour Neunerkar beginnt auf der anderen Seite des Karwendelbachs
Skitour Neunerkar - Die Scharte mit Blick zur Großen Seekarspitze
Breitgrieskarscharte
Die Scharte mit Blick zur Großen Seekarspitze
Links im Bild die Kleine Seekarspitze (2.624m) rechts die Große Seekarspitze (2.677m)
Die Seekarspitzen
Links im Bild die Kleine Seekarspitze (2.624m) rechts die Große Seekarspitze (2.677m)
Die letzten Meter auf die Kleine Seekarspitze (2.624m)
Kleine Seekarspitze
Die letzten Meter auf die Kleine Seekarspitze (2.624m)
Abfahrt um 10 Uhr bei optimalen Firn im Neunerkar
Firnabfahrt im Neunerkar
Abfahrt um 10 Uhr bei optimalen Firn im Neunerkar
Rückblick in das große Neunerkar
Das Neunerkar
Rückblick in das große Neunerkar

Tipp: Maus auf Bild ziehen hält die Diashow an

Andi Serafim
Folge Andi Serafim:
"Trotzdem bin ich bei meinem Umweg über die Berge viel weiter gekommen, als wenn ich den flachen Pfaden gefolgt wäre." Reinhard Karl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.