Skitouren Libanon

Schwierigkeit: 2-3 (1-5)mittel       Maximale Höhe: 4124m3088m   12Tage8 Tage

  • Höchster Gipfel des Landes (3088m)
  • Biblischer Berg Mount Hermon
  • Besichtigungen Baalbek und Anjar
  • Kulinarischer Genuss traditioneller Gerichte
  • Abwechslungsreiche Unterkünfte


Termin: 12. - 19.02.2022
ab 6 Personen zum Wunschtermin möglich
Preis: € 1.990,-

Skitourenreise Libanon
Skitourenreise Libanon
Gipfelstürmer
Skitourenreise Libanon Mount Hermon
Mount Hermon
Der biblische Berg Hermon im Morgenlicht
Traumhafte Skitouren
Aufstieg mit Blick auf Beirut
Skitourenreise Libanon
Im Libanon Gebirge
Wilde Schluchten und schöne Skiberge
Skitourenreise Libanon Frauenkloster
Frauenkloster
Übernachtung und Abendessen im Frauenkloster
Libanon Skitouren Cedars Skiresort
Cedars Skiresort
Ein kleines aber feines Skigebiet
Libanon Skitouren Cedars Skiresort
Cedars Skiresort
Zahlreiche Skitourengipfel säumen das Skigebiet
Libanon Skitouren Cedars Skiresort
Cedars
Die Zedern des Herrn
Libanon Skitouren Baalbek
Baalbek
Absolutes Pflichtprogramm bei einer Libanonreise
Libanon Skitouren Baalbek
Baalbek
Besser erhalten als die Akropolis in Athen
Libanon Skitouren
Über den Wolken
Am Horizont erhebt sich der Mount Hermon
Libanon Skitouren Firnabfahrten
Firnabfahrt
1 Woche Libanon Firn
Libanon Skitouren Weingut
Weingut
Wir besuchen ein bekanntes Weingut
Libanon Skitouren Weinprobe
Weinprobe
Die Weinprobe darf natürlich nicht fehlen
Libanon Skitouren Byblos
Byblos
Sonnenuntergang in Byblos

Werde bei dieser Reise einer der ersten Skitourenpioniere im Libanon. Dich erwartet eine einzigartige Skitourenwoche in der Levante, dessen Landesname Libanon sich von den schneebedeckten weißen Gipfeln der 3000er im Libanongebirge ableitet. Du durchstreifst ein Naturreservat und besteigst den biblischen Berg Mount Hermon und den höchsten Gipfel des Landes „Quarnat as Sawda“. Zum absoluten Pflichtprogramm bei einer Libanonreise gehören ein Besuch der Ausgrabungen in Baalbek und Anjar in der Bekaa-Ebene.

Tag 1: Anreise
Anreise nach Beirut und Fahrt zu unserer Pension. (-/-/-)

Tag 2: Erste Skitour
Heute unternehmen wir unsere erste Skitour und durchqueren dabei ein bekanntes Naturreservat. Im Anschluss besuchen wir ein Weingut und fahren zu unserer Pension.
Aufstieg: ca. 400 - 800 Hm, 3-6 Stunden (F/M/A)

Tag 3: Skitour auf den Mount Hermon (2.814 m)
Heute besteigen wir den biblischen Berg Mount Hermon im Anti-Libanon-Gebirge. Der Gipfel bietet einen spektakulären Blick auf die Golan Höhen und bis nach Damaskus. Für die Besteigung benötigen wir ein Permit des Militärs. Wir übernachten nochmals in unserer familiären Pension in der wir mit hausgemachten Speisen verwöhnt werden.
Aufstieg: ca. 1000-1500 Hm, 4-6 Stunden (F/M/A)

Tag 4: Besichtigung von Baalbek und Anjar
Heute fahren wir nach Baalbek und besichtigen die erstaunlich gut erhaltene Ausgrabungsstätte. Auf dem Weg dorthin statten wir Anjar einen Besuch ab, eine weitere interessante Ausgrabung. Weiterfahrt zu unserer Unterkunft in einem Frauenkloster, mit köstlichem Abendessen aus der Klosterküche. (F/-/A)

Tag 5: Dritte Skitour
Wir fahren wieder bis zur Schneegrenze und besteigen einen der schönsten Aussichtsberge des Landes mit Blick auf die Küste und Beirut. Weiterfahrt in den Norden und Übernachtung im Hotel.
Aufstieg: ca. 1000-1300 Hm, 4-5 Stunden (F/M/A)

Tag 6: Skitour auf den „Quarnat as Sawda“ (3.088 m)
Die heutige Skitour führt uns auf den höchsten Berg des Landes. Es folgt eine lange Abfahrt zum Skiort Cedars und Besuch des Waldes „Zedern des Herrn“. Wir übernachten nochmals im gleichen Hotel.
Aufstieg: ca. 500-1300 Hm 3-5 Stunden, (mit oder ohne Liftunterstützung), (F/M/A)

Tag 7: Fünfte Skitour
Unsere letzte Skitour unternehmen wir auf einen Gipfel mit fantastischem Rundblick. Auf unserem Rückweg nach Beirut besuchen wir die mediterrane Küstenstadt Byblos und besichtigen die Ausgrabungen. Übernachtung im Hotel.
Aufstieg: ca. 1000-1300 Hm, 4-5 Stunden (F/M/-)

Tag 8: Rückflug
Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F/-/-)

Leistungen (im Reisepreis enthalten)
Alle Transfers
7 Übernachtungen inkl. Halbpension (an den Tourentagen Vollpension, Mittags Lunchpaket)
Militär-Permit für Besteigung Mount Hermon
Reisesicherungsschein gem. § 651 k BGB
Skitourenführer DE/AT

Hotels/Unterkünfte
3 ÜN in Hotels in Beirut / Cedars
3 ÜN in Pensionen und Privatunterkünften
1 ÜN im Kloster

Zusatzleistungen (nicht im Reisepreis enthalten)
Wir sind gerne bei der Buchung von Flügen behilflich
Getränke und Trinkgelder
Individuelle Ausflüge und Besichtigungen
Einzelzimmerzuschlag: € 180,- (nur für Hotelübernachtungen in Beirut und Cedars)

Anmerkungen:
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

Bei nicht erreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis spätestens 14 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden

Einreise:
Reisepass (muss am Tag der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein)
Wichtig: Im Reisepass dürfen keine Stempel oder Visa aus Israel ersichtlich sein, ansonsten wird die Einreise verweigert!

Visa:
Europäische Staatsangehörige erhalten bei der Einreise ein kostenloses Visa für 30 Tage

Impfungen:
Für die direkte Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Bei Einreise oder Ausreise in ein Poliogebiet ist eine Impfung gegen Poliomyelitis (Kinderlähmung) nachzuweisen

Anforderungen an die Teilnehmer:
Schwierigkeitsgrad 2-3 = mittel - anspruchsvoll (siehe unsere Schwierigkeitsbewertung)
Gute physische Gesundheit
Skifahrerisches Können bei allen Schneeverhältnissen im Aufstieg und der Abfahrt
Beherrschen der LVS Ausrüstung
Toleranz, Anpassungsfähigkeit und Teamgeist

Ausrüstung:
Eine detaillierte Ausrüstungsliste bekommst du mit der Buchungsbestätigung

Versicherungen:
Zu deiner eigenen Sicherheit empfehlen wir den Abschluß einer Reisegepäck-, Reiseunfall-, Reisekranken- und Reiserücktrittskostenversicherung. Du erhältst diese Versicherungen einzeln oder als Paket bei unserem Versicherungspartner: ERV Europäische Reiseversicherungs AG

Klima:
In den Bergen herrscht im Winter ein ähnliches Klima wie in den Alpen

Programmänderungen:
Kurzfristige Änderungen des Programms aufgrund von Witterungsbedingungen oder sicherheitsrelevanten Gründen müssen wir uns ausdrücklich vorbehalten.

    Name (Pflichtfeld)

    E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

    Anfrage


    Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung dieser Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.
    Hinweis: Du kannst diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Email an uns widerrufen.

    Teilnehmer Feedback:

    • Wilfried Gruber Avatar

      Vielen Dank gebührt Andi, dem ersten deutschen Anbieter einer Schitourenreise in den Libanon. Die Schitourenwoche war perfekt organisiert. Corall, von der örtlichen Agentur, hat uns in dieser Woche bestens betreut. Mit seinem Bus brachte er uns sicher zu jedem Ort. Durch ihn erfuhren wir sehr viel von seinem Land und deren Menschen. Er war sehr flexibel hinsichtlich Planänderungen unsererseits. Die Schitouren führten uns auf die hohen Berge des Libanon und des Antilibanon. Wir genossen feinsten Firn Tag für Tag. In dieser Woche hatten wir auch genügend Zeit historische Stätten, wie Babylos, Baalbek und Anjar zu besuchen. Die Art der Unterkünfte war sehr abwechslungsreich (Guesthouses, Kloster, Hotel). Überall wurden wir mit köstlichen landestypischen Essen verwöhnt.
      A perfect week! Nochmals Danke Andi für die Zusammenstellung dieser einzigartigen Schitourenreise!

      Wilfried Gruber 3/17/2020
    Hannes
    | Antworten |

    Ich hatte heuer die Gelegenheit mit Andi und einer lässigen Truppe den Libanon mit Tourenski zu erkunden. Eine absolut phantastische Reise, eine super Komination aus Skitouren quer durch den Libanon, guet Gelegenheit diese hoch spannende Land kennenzulern und echte Kulture Highlights die einem nur staunen lassen.
    Unterstütz durch Caroll, einen Local Guid, der uns mit dem Bus überall sicher und komfortabel hingebracht hat, hat Andi eine nette ‚Schleife‘ durch den Libanon zusammengestellt. Von einfachen Eingehtouren bis zu durchaus anspruchsvollen Aufsteigen, von seichten Hügeln bis zu den höchsten Bergen des Libanon, immer mit phantastischen Abfahrten. Der Firn ist ein Traum.
    Durch Caroll und die netten Leute aus den guesthouses haben wir auch sehr viel über das spannende Land kennengelernt. Die Unterbringung in Guesthouse, Kloster und Hotels waren unetrschiedlich aber immer super 🙂
    Die Besichtigzngen von Baalbek, Aanjar oder babylos waren genau so Highlights wie die phantastische Grotte, echte Musts im Libanon.
    Kann mir gut vorstellen noch mal in den Libanon zu fahren 🙂

     

    Videos & Reiseberichte: