» » » Skitour Eggersgrinn mit Variantenabfahrt von der Pyramidenspitz

Skitour Eggersgrinn mit Variantenabfahrt von der Pyramidenspitz

eingetragen in: Skitouren | 0

Skitour Eggersgrinn mit Variantenabfahrt „Hoher Lahner Kar“

Gehzeit: 3 - 4 h
Aufstieg: ca. 1100 hm
Strecke: ca. 6 km
Gipfel Pyramidenspitze: 1997 m
Region: Kaisergebirge / Zahmer Kaiser / Tirol

Der Startpunkt für die Skitour ist an der Straße zwischen Gasthof Kölnberg und der Aschingeralm. Auf einer Forststraße geht es durch den Wald, bis der Weg ins Eggersgrinn abzweigt. Der erste steile Felsabsatz wird links umgangen um in den unteren Karboden zu gelangen. Jetzt geht es stets aufwärts bis zum Ende des oberen großen Kars, wo die Ski auf den Rucksack geschnallt werden. Eine steile Rinne (ca. 45 Grad und bei Vereisung nicht zu empfehlen) führt auf das Plateau. Von hier geht es in östliche Richtung in flacherem Gelände zur Pyramidenspitze.

Abfahrt: Die Abfahrt folgt normalerweise der Aufstiegsspur durch das Eggersgrinnkar. Es sind jedoch mehrere Variantenabfahrten in den Norden von der Pyramidenspitze möglich. Die Variantenabfahrt Scheiblingsteinkar ist nur bei besten Verhältnissen und für sehr gute Skifahrer möglich (Absturzgefahr). Die Variantenabfahrt durch das "Hoher Lahner Kar" ist ebenfalls nur sehr guten Skifahrern vorbehalten und die Schlüsselstelle über eine 20m Steilstufe nur mit Seil möglich (aktuell ist ein Fixseil vorhanden).
Charakter: Die Pyramidenspitze ist ein lohnender Aussichtsberg. Neben der Eggersgrinn gibt es noch interessante Variantenabfahrten in die Nordkare für sichere Skifahrer.

Verhältnisse und Bilder vom 19. Februar 2019

Im Eggersgrinnkar pistenartige Verhältnisse. Die Steilrinne zum Plateau ist gut begehbar und kann auch abgefahren werden. Wir sind über das „Hoher Lahner Kar“ abgefahren, da nur wenige Spuren vorhanden waren und somit die Aussicht auf Pulverschnee bestand. Der Schnee war gar nicht so schlecht, teils windgepresst und Pulver. In der Steilstufe hängt ein Fixseil (Achtung: ohne Seil ist diese Stelle nicht machbar). Lawinengefahr besteht derzeit kaum.

Skitour Eggergrinn - Start von der Aschingeralm
Die Nordabbrüche am Zahmen Kaiser
Start von der Aschingeralm
Skitour Eggersgrinn - Skitourengeher im Kar (oranger Kreis)
Oberer Karboden der Eggersgrinn
Skitourengeher im Kar (oranger Kreis)
Die letzten Meter in der Steilrinne der Eggersgrinn
Eggersgrinn
Die letzten Meter in der Steilrinne der Eggersgrinn
Vom Gipfel der Pyramidenspitze sieht man die Einfahrt zum Scheiblingsteinkar
Variantenabfahrt Scheiblingsteinkar
Vom Gipfel der Pyramidenspitze sieht man die Einfahrt zum Scheiblingsteinkar
Variantenabfahrt
Variantenabfahrt "Hoher Lahner Kar"
Die Schlüsselstelle über eine 20m Felsstufe ist mit einem Fixseil versehen
Hoher Lahner Kar - Nach der Schlüsselstelle im großen Kar
Hoher Lahner Kar
Nach der Schlüsselstelle im großen Kar
Die orange Linie zeigt die Abfahrt über das
Variantenabfahrt "Hoher Lahner Kar"
Die orange Linie zeigt die Abfahrt über das "Hoher Lahner Kar". Im oberen Teil befindet sich die Schlüsselstelle (gepunktete Linie)

Tipp: Maus auf Bild ziehen hält die Diashow an

Andi Serafim
Folge Andi Serafim:
"Trotzdem bin ich bei meinem Umweg über die Berge viel weiter gekommen, als wenn ich den flachen Pfaden gefolgt wäre." Reinhard Karl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.